Das Schiff

Die Jachara auf der Eckernförder Bucht

Die Jachara ist ein Traditionssegler auf dem die traditionelle Seemannschaft gepflegt wird. Hier werden die Segel noch mit der Hand gesetzt und man wird schnell ein Teil der Mannschaft. Die Jachara bietet viel Platz an Deck und in den 2 Messen – und wenn das Wetter mal nicht ganz so schön ist, kann man hier gut etwas Seemannsgarn spinnen. Das heutige Fahrgebiet erstreckt sich über die norddeutsche Ostseeküste und die dänische Südsee, mit Ihren zauberhaften Inselhäfen. Wer auf dem Gaffelschoner Jachara mitfahren will, braucht keine Segelerfahrung und das, was man wissen muß, wird an Bord vermittelt.


Die Jachara kann für Tagestörns und natürlich auch für Wochen- und Wochendtörns gechartert werden.